UNGER ingenieure – Experten in den Bereichen Wasser,
Abfall, Energie und Infrastruktur.

Mit fast 100 Mitarbeitern sind wir eines der größten unabhängigen, inhabergeführten Ingenieurbüros in Deutschland. An sechs Standorten in drei Bundesländern sind wir
für Sie da.

Unsere Auftraggeber kommen aus dem öffentlichen wie auch dem privaten Bereich. Die Aufgaben beider Kundengruppen sind fachlich dieselben, unterscheiden sich aber in der Struktur und den Rahmenbedingungen. Für beide Zielgruppen bieten wir jeweils die optimale Planung und Projektrealisation.

UNGER ingenieure
Ing_agement seit 1948. Wir lösen Ihre Aufgaben ganz in Ihrem Sinne.

Aktuelle Themen

06.06.2016
Starkregen und urbane Sturzfluten – Überflutungsvorsorge und Objektschutz
In den letzten Jahren kommt es vermehrt zu extremen Starkregenereignissen, die zu schweren Überflutungen mit großen Sachschäden in städtischen Gebieten führen. Straßen und Privatgrundstücke stehen unter Wasser, wobei dieses Wasser auch in die Keller oder Tiefgaragen der Gebäude eindringt. Die Intensität lokaler Starkregenereignisse kann also auch fernab von Fließgewässern urbane Sturzfluten auslösen. Was bedeutet das für die Kommunen? Welche Risiken sind zu beachten? Und welche Vorsorgemaßnahmen sind sinnvoll?
mehr zur Überflutungsvorsorge für Kommunen ...

Auch für Industrie und Gewerbe sind die Risiken auch im Hinblick auf Haftungsfragen sowie Betriebsunterbrechungen nicht zu unterschätzen. UNGER ingenieure hat für bestehende Entwässerungssysteme in verschiedenen Projekten Überflutungsgefährdungen analysiert und Sanierungskonzepte entwickelt.
mehr zu infrastrukturbezogenen Vorsorgemaßnahmen und Objektschutz für Industrie und Gewerbe ...
Seit Mai 2016 ist UNGER ingenieure mit einem Projektbüro in Heidelberg präsent. Auf dem Gelände der Campbell Baracks – ehemaliges Hauptquartier der US-Armee – bezog UNGER ingenieure Büroräume im sogenannten Eddy-House, der ehemaligen Kommandeursvilla.
mehr ...
Nach dem Abzug der US-Armee bietet sich Heidelberg eine große Chance – 180 Hektar Fläche für neue Entwicklungen der einst militärisch genutzten Flächen sollen in den kommenden Jahren vielfältig gemischte Quartiere entstehen. Die Planungen für diesen Konversionsprozess sind bereits in vollem Gang. UNGER ingenieure ist hier mit Beratungsleistungen zur technischen Infrastruktur von der Konversionsgesellschaft Heidelberg mbH beauftragt.
mehr ...
Die Rauch Spanplattenwerk GmbH der Rauch-Gruppe plant den Ersatz ihrer 25 Jahre alten Pressenlinie in einem neuen Gebäudekomplex sowie die dazugehörigen Betriebseinheiten. UNGER ingenieure erstellte in diesem Projekt ein Rückhaltekonzept für verunreinigtes Löschwasser im Brandfall , das ein Rückhaltevolumen von ca. 1.900 m3 schafft.
mehr ...
Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat sich mit 19 Städten und Gemeinden in dem Zweckverband NGA-Netz (Next Generation Access) zusammengeschlossen, um gemeinsam die Breitbandversorgung im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu verbessern. Ziel ist ein flächendeckender Breitbandausbau mit Datenübertragungsraten von bis zu 50 MBit/s. In Kooperation mit der Deutschen Telekom errichtet der Zweckverband ein NGA-Breitbandnetz, das mindestens 95 % aller Haushalte mit hochleistungsfähigen Breitbandzugängen versorgen wird. UNGER ingenieure ist mit der technischen Projektsteuerung sowie der Überwachung der Baumaßnahme beauftragt.
mehr ...
UNGER ingenieure beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Instandsetzung von Betonbauwerken der Infrastruktur und entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Karlsruhe Institute of Technology (KIT) und der IONYS AG eine Methodik, die dem technischen Anlagenmanagement belastbare und nachvollziehbare Daten für die Investitionsplanung zur Verfügung stellt. Speziell bei der Besichtigung der auf dem ZKW Mainz instandgesetzten Bauwerke wurde durch die Erfahrungen des Betreibers, der Wirtschaftsbetriebe Mainz, allen Teilnehmern deutlich, wie groß der Nutzen dieser strukturierten Vorgehensweise für den Betreiber ist. Bei den von UNGER ingenieure betreuten Maßnahmen konnten die Kosten für die Instandsetzung mehr als halbiert werden.
mehr ...
Das mehr als 300 km lange Kanalnetz von Aschaffenburg wird von UNGER ingenieure digital erfasst und mittels Kamerabefahrung auf seinen baulichen Zustand untersucht. Die Stadt verfügt dadurch über ein digitales Kanalnetzinformationssystem. Zudem wurde UNGER ingenieure von der Stadt Aschaffenburg beauftragt, ein Gesamtsanierungskonzept zu entwickeln, einen Generalentwässerungsplan zu erstellen und dafür entsprechende hydrodynamische Kanalnetz- sowie Schmutzfrachtberechnungen durchzuführen.
mehr...
In einem komplexen Unternehmen wie Heraeus ist eine gut funktionierende Infrastruktur extrem wichtig. Hierbei garantieren die Ver- und Entsorgung von Gebäuden und Produktionsanlagen mit den verschiedenen Medien den wirtschaftlichen Betrieb der Anlagen sowie die störungsfreie Produktion. Für den Standort Hanau entwickelte UNGER ingenieure ein zukunftsweisendes Konzept für die Wasserversorgung einzelner Werksteile.
mehr...
Der Polder Mechtersheim südlich von Speyer ist Bestandteil des länderübergreifenden Hochwasserschutzkonzepts am Oberrhein, zu dem sich Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und Frankreich gemeinsam im Rahmen des vertraglich fixierten „200-jährlichen Hochwasserschutzes“ verpflichtet haben.
mehr...
Zehn Städte und Gemeinden im Kreis Bergstraße haben in Sachen Breitbandnetz die Sache selbst in die Hand genommen und sagen „Schluss mit dem langsamen Internet!“. Den Bürgern und ansässigen Unternehmen soll eine 50Mbit/s schnelle Breitbandversorgung zur Verfügung gestellt werden. Das Projekt wurde vom Land Hessen als Pilotprojekt auserwählt.
mehr ...
In der Region Al Muthana im Irak soll aus einem Nebenfluss des Euphrat Flusswasser entnommen, aufbereitet und über viele Hundert Kilometer verteilt werden. Dazu werden die Wasseraufbereitungsanlage Al Samawa mit einer Tagesleistung von 220.000 m3 sowie ein Verteilernetz von rund 270 km Länge mit mehreren Zwischenpump-/Speicherstationen errichtet. UNGER ingenieure war mit Ingenieurleistungen im Rahmen der Objektplanung für das Wasserwerk beauftragt. mehr ...
Für die Erweiterung des Militärflugplatzes Ramstein muss laut luftrechtlicher Genehmigung die Einhaltung der Hindernisfreiheit nach ICAO-Richtlinien gewährleistet sein. UNGER ingenieure wurde hier mit einer topografischen Studie beauftragt, die sowohl die ICAO-Richtlinien als auch weitere nationale und internationale Richtlinien für Flugplätze berücksichtigt.
mehr...
UNGER ingenieure erstellte eine hydraulische Rohrnetzberechnung und beschrieb auf Basis der Netzsimulation verschiedene Optimierungspotenziale. Ergebnis ist ein Leitbild zur Entwicklung der Versorgungsnetze bis ins Jahr 2025.
mehr...
Auf einer Länge von 250 Metern wird das Bachbett der Kander um einen Meter tiefer gelegt und zusätzlich verbreitert. Besondere Herausforderung dabei: Die Kander durchfließt die eng bebaute Ortsmitte entlang der historischen Altstadt. Der Rückbau einer alten Wehranlage ist erforderlich, zwei raue Rampen müssen erstellt und Brücken neu gebaut werden.
mehr...
UNGER ingenieure führte für die KLA Mainz im Vorfeld der Sanierung eine Bauzustandsanalyse und -bewertung durch. Mit dem erfreulichen Ergebnis, dass die Instandsetzungskosten um die Hälfte reduziert werden konnten.
mehr...