Aktuelles2020-03-16T12:11:37+02:00

Aktuelles

Hochwasserschutz am Oberrhein – Rückhalteraum Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim

Der Rückhalteraum Ichenheim/Meißenheim/Ottenheim (RHR IMO) ist einer von 13 Rückhalteräumen des Integrierten Rheinprogramms (IRP) zur Wiederherstellung des 200-jährlichen Schutzniveaus am Oberrhein. Er erstreckt sich von Ottenheim im Süden bis nördlich von Meißenheim und ist in drei Teilräume unterteilt, wovon der mittlere mit einer Fläche von ca. 390 ha maßgebend dafür ist, das geforderte Rückhaltevolumen von [...]

Neubau des Wasserwerks Großwallstadt

Großwallstadt erschließt zurzeit ein neues Brunnenfeld mit vier Brunnen, um den Anforderungen der Trinkwasserverordnung zu entsprechen. Mit einer Kapazität von bis zu 60 l/s bzw. 216 m3/h werden die Brunnen auch dem künftigen Wasserbedarf durch Großabnehmer gerecht und schaffen sogar die nötigen Redundanzen für einen bestehenden Brunnen. UNGER ingenieure plante und errichtete zur Erschließung der [...]

Erschließungsplanung für den Stadtteil Dietenbach in Freiburg

In Freiburg entsteht ein neuer Stadtteil, der gut 15.000 Menschen Wohnraum bieten wird. Die Freiburger Bürger*innen haben im Februar 2019 dafür gestimmt, im Westen der Stadt eines der größten Baugebiete Deutschlands zu erschließen. Der neue Stadtteil Dietenbach umfasst eine Fläche von 152 ha, hier werden 6.900 Wohneinheiten geschaffen. Mit dem Ziel, einen modernen, familienfreundlichen, verkehrsberuhigten, [...]

Künftige Trinkwasserversorgung sichern mit hydrogeologischer Kompetenz

„Die Wasserwirtschaft steht auch in einem wasserreichen Land wie Deutschland vor nie gekannten Herausforderungen. Hydrogeologische Kompetenzen werden für eine gesicherte Trinkwasserversorgung immer wichtiger“, sagt Dr. Reiner Braun von UNGER ingenieure. Sein Kollege Dr. Lukas Knoll ergänzt: „Und dabei reden wir nicht nur über den Klimawandel, sondern auch über weitere Faktoren wie steigende Bevölkerungszahlen, Wirtschaftswachstum und [...]

Starkregenrisikomanagement wird immer wichtiger

Lokale Starkregenereignisse treten immer häufiger auf. Oft ist die Vorwarnzeit so gering, dass die entstehenden Sturzfluten nicht nur große Sachschäden anrichten, sondern sogar das Leben von Menschen bedrohen. Spätestens nach den verheerenden Überflutungen im Sommer 2021 rückt das Starkregenrisikomanagement für urbane Räume in den Fokus. Inzwischen ist es genauso wichtig wie das in der Vergangenheit [...]

Notstromversorgung für Hochbehälter und Tiefbrunnen des WVV Mauracherberg

Der Wasserversorgungsverband Mauracherberg versorgt seine Mitgliedskommunen mit jährlich ca. 2 Mio. m3 Trinkwasser. Die betriebswichtigen Tiefbrunnen im Bereich Reute, der zentrale Hochbehälter Einbollen sowie das Notpumpwerk im Hochbehälter Moggenbrunnen verfügten über keine redundante Stromversorgung. Im Fall eines längerfristigen Stromausfalls wären die angeschlossenen Gemeinden Denzlingen, Vörstetten, Reute, Waldkirch, Emmendingen, Glottertal, Suggental und Heuweiler von der Wasserversorgung [...]

Masterplan für die Sanierung der Infrastruktur in Sulzburg

Kommunen unterhalten eine Vielzahl von meist komplexen Infrastrukturnetzen, um die Versorgung und Mobilität in urbanen Räumen zu gewährleisten. Die Netze stellen einen großen Vermögenswert dar, in den kontinuierlich investiert werden muss. Denn durch ihren Gebrauch erfolgt eine fortlaufende Abnutzung. Sanierungsmaßnahmen werden erforderlich. Wer hierfür einen sogenannten Masterplan hat, muss nicht mehr nach dem Feuerwehrprinzip [...]

Neue „Arbeiterinnen“ jetzt auch in Homberg (Efze) für ein gesundes Ökosystem tätig

UNGER ingenieure holt noch mehr Mitarbeiterinnen zur Honigerzeugung an Bord. Nachdem vor kurzem ein Bienenvolk unsere Offenburger Niederlassung bereichert, sind nun auch in der Niederlassung Homberg (Efze) etwa 15.000 Bienenarbeiterinnen eingezogen. Trotz schlechtem Wetter haben sie sofort einige Orientierungsflüge unternommen, und es hatte den Anschein, dass sie sich in ihrer neuen, nordhessischen Heimat wohlfühlen. [...]

Übernahme des Ingenieurbüros D. Seibert durch UNGER ingenieure

UNGER ingenieure übernimmt zum 01. April 2021 das Ingenieurbüro D. Seibert aus Freiburg und verstärkt somit den Standort Freiburg mit mehr Man-Power und auch zusätzlicher Fachkompetenz. Die Mitarbeiter des Ingenieurbüros D. Seibert haben sich dafür entschieden, den Weg der Übernahme mitzugehen und stehen somit ihren Auftraggebern auch weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung. Laufende sowie künftige [...]

Nach oben