Ingenieurleistungen – kompetent, wirtschaftlich und zuverlässig

UNGER ingenieure bietet alle relevanten Beratungs- und Ingenieurleistungen:

  • von Gutachten und Studien
  • über alle Planungsbereiche,
  • Bauüberwachung,
  • Projektsteuerung
  • bis hin zu speziellen Ingenieurleistungen in den einzelnen Fachbereichen.

Generalplanungen übernimmt UNGER ingenieure ebenso wie individuelle Spezialleistungen und technisch-wirtschaftliche Beratung.

Wasserversorgungsnetze sichern die menschliche Existenz und schaffen die Voraussetzung für die Entwicklung von Gewerbe und Industrie. Demografischer Wandel, Klimawandel sowie das Alter vieler Netze stellen vielfältige Herausforderungen an die Zielnetzkonzeption. Aufbauend auf den Ergebnissen einer Netzsimulation werden unter Berücksichtigung der zukünftigen Anforderungen die Netze im Rahmen der Zielnetzkonzeption aus technischer, betrieblicher und wirtschaftlicher Sicht optimiert. Wir machen Ihr Netz fit für die Zukunft!
Die Generalentwässerungsplanung ist die Grundlage einer ordnungsgemäßen und wirtschaftlichen Entwässerung urbaner Räume. Sie schafft die Voraussetzungen für eine geordnete städtebauliche Entwicklung. Im Wesentlichen gilt es, die hydraulische Leistungsfähigkeit von Abwassernetzen nachzuweisen und die Gewässer vor unzulässigen Entlastungen aus der Kanalisation zu schützen. UNGER ingenieure verfügt hier über jahrzehntelange Erfahrung in der Anwendung von hydrodynamischen Kanalnetz- und hydrologischen Schmutzfracht-Berechnungsmodellen.
Die Niederschlag-Abfluss-Simulation hat die Aufgabe, das Abflussgeschehen in natürlichen und urbanen Räumen (Flussgebiete, Gewässersysteme bzw. Siedlungsgebiete) mittels mathematischer Modelle abzubilden. Die Niederschlags-Abfluss-Modelle haben verschiedene Anwendungsgebiete und Aufgabenstellungen. Im Vordergrund stehen dabei häufig die Abbildungen von Hochwasserszenarien sowie Konzepte für einen verträglichen und vorsorgenden Hochwasserschutz und eine möglichst präzise Hochwasservorhersage. N-A-Modelle stellen darüber hinaus wichtige Grund- und Bemessungsdaten für Gewässersysteme und Entwässerungssysteme in urbanen Räumen.
Das Verständnis für die fundamentalen Zusammenhänge von Hydrologie, Hydrogeologie und Hydraulik bilden die Grundlage unserer wasserwirtschaftlichen Planungen. Unser Expertenwissen und unsere Erfahrung prägen die Qualität und Nachhaltigkeit unserer Lösungen in allen Fachbereichen und Aufgabenfeldern. Dies reicht von der Anwendung hydrologischer und hydraulischer Modelle zur Abbildung der Natur im Modell bis hin zum Erkennen und Verstehen komplexer wasserwirtschaftlicher Zusammenhänge.
Wasserrechtliche und baurechtliche Auflagen erfordern die Errichtung sowie den ordnungsgemäßen Betrieb von Grundstücksentwässerungsanlagen. Der Zustand der öffentlichen Kanalisation ist weitgehend systematisch untersucht und bewertet. Jetzt rücken infolge der Novellierung des Wasserhaushaltsgesetzes die privaten Zuleitungskanäle in den Fokus der Zustandserfassung und -bewertung. Diese Aufgabe stellt neue Herausforderungen an alle Beteiligten von der Technik bei der Erfassung bis zum Vorgehensmodell und dem Datenmanagement bei der Umsetzung der Aufgaben. Mit Spezialwissen und zertifizierten Beratern begleitet UNGER ingenieure öffentliche und private Auftraggeber kompetent und zuverlässig in allen Projektphasen.
Die fundierte Analyse des Zustands von Betonbauwerken der Wasserwirtschaft ist die Basis eines Bauzustandsgutachtens. Wird die Bauzustandsanalyse nicht qualifiziert durchgeführt, kann es teuer werden. Wenn – wie heute noch üblich – Methoden wie Sichtprüfung und vereinfachte Analytik angewandt werden, dann kann man feststellen: Erfahrung gaukelt Wissen vor. Die Folge können fatale Fehleinschätzungen und finanzielle Konsequenzen für die Betreiber sein. Qualifizierte Bauzustandsgutachten enthalten daher fundierte Aussagen über den baulichen Zustand der Anlagen unter Berücksichtigung der betrieblichen und sicherheitstechnischen Aspekte sowie des Gesundheitsschutzes.
Der Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo) plant und koordiniert Sicherheitsvorgaben und -maßnahmen auf der Baustelle gemäß § 3 BaustellV, prüft deren Einhaltung und legt Sicherheitsmaßnahmen für Wartungs- und Pflegearbeiten nach Beendigung des Baus fest.
Die Wirtschaftlichkeitsberechnung vor der Umsetzung einer Baumaßnahme ist die Voraussetzung für eine bestmögliche und wirtschaftliche Nutzung von Ressourcen. Die Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Lösungsvarianten auf der Grundlage transparenter und nachvollziehbarer wirtschaftlicher und technischer Aspekte optimiert die Entscheidungsqualität und die Kostensicherheit. Die verantwortungsvolle Planung durch UNGER ingenieure beinhaltet deshalb immer die Kosten-Nutzen-Betrachtung vor dem Hintergrund des Lebenszyklus der Maßnahme.
Die dynamische Simulation ist eine Ergänzung zu herkömmlichen stationären Bemessungsmethoden. Die Prozesssimulation ermöglicht die Prozessdynamik kostengünstig abzubilden. Ohne in den realen Anlagebetrieb einzugreifen, kann mit der Simulation das Verhalten der Verfahrensstufen mit veränderlichen Prozessen im zeitlichen Verlauf unter gewählten Randbedingungen bewertet werden. Sowohl bei der Neukonzeption von Anlagen als auch der Optimierung der Prozessführung von bestehenden Kläranlagen wird die Simulation eingesetzt – zum Beispiel zur Abbildung von Abbauprozessen bzw. Strömungs- und Belüftungsbedingungen in Belebungsanlagen oder Strömungsverhältnissen in Nachklärbecken.

Sie haben Fragen zu unseren Beratungs- und Ingenieurleistungen? Wir freuen uns über Ihren Kontakt!

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!