Im August 2020 soll es soweit sein – Anpfiff zum ersten Spiel im neuen Stadion des SC Freiburg. Im Moment kaum zu glauben, denn im Wolfswinkel am Flugplatz im Freiburger Westen war erst im November 2018 Baubeginn. In einem Jahr wird hier ein komplettes Stadion für über 34.000 Zuschauer inklusive der dazugehörigen Infrastruktur stehen.

Ein großes Erschließungsprojekt mit sportlichem Zeitplan

Allein die Verkehrsanlagen haben einen Umfang, der von dem Freianlagenplaner nicht zu realisieren war. Deshalb wurde UNGER ingenieure kurzfristig mit der Überplanung von rund 80.000m2 Verkehrsfläche beauftragt. Auf sieben Parkflächen sollen rechtzeitig Parkplätze für rund 2.500 Pkw und 40 Busse ausführungsreif entstehen. Zudem sollen 3.000 Radfahrer ihre Fahrräder geordnet abstellen können. In der Kürze der Zeit und mit den laufenden Baumaßnahmen im Hintergrund ein ambitioniertes Vorhaben. UNGER ingenieure wird bei diesem Auftrag durch Weber-Ingenieure unterstützt. In mehreren Teams arbeiten UNGER ingenieure und Weber-Ingenieure gemeinsam an der verkehrlichen Erschließung des neuen Stadions des SC Freiburg.

Für Interessierte gibt es hier einen Ein- und Überblick über die gesamte Baustelle:
https://stadion.scfreiburg.com/baustelle/baustellen-cam/